Claudias praktischer Ratgeber für Eltern Lieblingskinder

Lieblingskinder

Welches Kind erhält mehr Aufmerksamkeit?
Wer ist das Lieblingskind?

Ein heiß diskutiertes Thema ist immer wieder die Frage, ob Eltern ein Lieblingskind haben. Die Frage wird von Müttern und Vätern in der Regel verneint.

  • Jedes Kind durchläuft in seiner Entwicklung mehrere Phasen, wo es die Zuwendung und Unterstützung der Eltern mal mehr und mal weniger braucht.
  • Positive oder negative Eigenschaften des Kindes, Ähnlichkeiten, die Vater oder Mutter gefallen bzw. nicht gefallen, spielen auch eine Rolle, welches Kind bevorzugt wird.
  • Oft sind es die Nesthäkchen, die zumindest in der ersten Zeit mehr Aufmerksamkeit erhalten, weil sie so niedlich, kuschelig und hilfsbedürftig sind.
  • Es ist normal, dass sich Eltern um ein krankes Kind oder eines, das in Schwierigkeiten steckt, mehr kümmern, dass Kinder, die gesund, schon selbständig sind oder gerade keine Probleme haben, quasi sich selbst überlassen werden. Problematisch wird es, wenn immer dasselbe Kind über einen langen Zeitraum Zuwendung und Aufmerksamkeit erhält und das andere vernachlässigt wird. Das vernachlässigte Kind hat dann oft ein gestörtes Selbstwertgefühl.

Und welche Erfahrungen haben Sie als Kind oder Eltern gemacht?

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.