Claudias praktischer Ratgeber Blogstöckchen Bloggen

Blogstöckchen zum Bloggen

Blogstöckchen zum Thema Bloggen
7 Fragen zum Thema Bloggen

Sandra-Maria Erdmann hat ein Blogstöckchen geworfen zum Thema Bloggen. Nachfolgend meine Antworten auf ihre Fragen.

 

1. Worüber bloggst du?

Ich blogge auf diesem Blog, bei Google Blogger und WordPress über das Bloggen, Soziale Netzwerke, Kundenservice, Webdesign, Callcenter und andere Themen, die mich interessieren.

 

2. Wie bist du zum Blogger geworden?

Durch das Bücher schreiben bin ich auf die Idee kommen, Blogartikel zu schreiben.


3. Wieviel Zeit investiert du wirklich in die ganze Bloggerei? (Mit Vorbereiten, Bilder knipsen, Schreiben, Kommentare beantworten, usw.)

Das sind bestimmt 2 Stunden am Tag, wobei ich versuche, an den Wochenenden nichts oder möglichst wenig zu tun.


4. Was sagt deine Familie dazu, wenn du den halben Tag vor dem PC hängst und bloggst?

Die sitzen selbst alle gern am Computer.


5. Wenn morgen das Licht ausgeht und alle Notstromaggregate der Welt keinen Saft mehr haben - was macht du?

Ich lese ein Buch, notfalls bei Kerzenschein oder mit der Taschenlampe.


6. Was wünscht du dir von der Zukunft für dein Blog?

Ich freue mich, dass ich ein paar Stammleser habe, positive Reaktionen auf meine Artikel erhalte und hoffe, das bleibt so.


7. Und zum Schluss: Himbeer-, Vanille- oder Schokoladeneis?

Eigentlich Stracciatella, aber da das nicht zur Auswahl steht, Schokoladeneis.

 

Und wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Bloggen?

Kommentare: 4 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Ann-Bettina (Mittwoch, 26 März 2014 08:30)

    Hallo Claudia,
    das ist der Vorteil, den wir "Papierbuch" Leser haben :-) Wir können notfalls auch ohne Strom lesen. Trotzdem wollen wir mal hoffen, dass das nicht nötig wird :-)
    Wünsche dir noch einen schönen Tag
    Ann-Bettina

  • #2

    Claudia Dieterle (Mittwoch, 26 März 2014 08:34)

    Hallo Ann-Bettina,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Hoffe auch, dass das nie nötig sein wird.
    Viele Grüße und auch noch einen schönen Tag
    Claudia

  • #3

    SaMaRia (Mittwoch, 26 März 2014 09:31)

    Danke Claudia fürs mitmachen! Zwei Stunden täglich ist schon echt viel, das sind auch meine Erfahrungswerte. Mit dem Wochenende halte ich es ebenso wie du - da ist die Familie dran.

    Herzliche Grüße aus der Kinderküche
    Sandra

  • #4

    Claudia Dieterle (Mittwoch, 26 März 2014 14:22)

    Hallo Sandra,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Bei den 2 Stunden sind allerdings auch meine Aktivitäten in diversen sozialen Netzwerken mit dabei, wo ich von neuen Blogparaden erfahre oder zu neuen Blogartikeln inspiriert werde.
    Viele Grüße
    Claudia