Claudias praktischer Ratgeber Blogparade Blogartikel kommentieren

Blogartikel kommentieren

Kommentieren, ja oder nein?
Wann schreibe ich einen Kommentar?

Robert Weller hat zu einer Blogparade eingeladen Wann und warum kommentierst du einen Blogartikel?

 

Hier meine Punkte, wann und warum ich kommentiere:

 

Gefallen

Wenn mir ein Blogartikel sehr gut gefällt, mache ich gerne einen Kommentar, da ich davon ausgehe, dass sich jeder freut, wenn er eine positive Rückmeldung erhält.

 

Kommentare

Manchmal ergibt sich aus den bereits vorhandenen Kommentaren ein Punkt, den ich gerne aufgreife, oder es findet eine kleine Diskussion statt, an der ich mich beteilige.

 

Ergänzungen

Wenn ich etwas zum Thema beitragen kann, mache ich auch gerne Ergänzungen zum Artikel. Ist auch schon tatsächlich im Artikel ergänzt worden.

 

Dank

Wenn ich in einem Blogartikel einen guten Tipp erhalten und umgesetzt habe, bedanke ich mich in einem Kommentar gerne für den Tipp.

 

Zeit

Manchmal finde ich einen Blogartikel gut, habe aber nicht genügend Zeit. Bevor ich unter Zeitdruck Schrott schreibe, mache ich lieber keinen Kommentar oder zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Und wann kommentieren Sie einen Blogartikel?

Kommentare: 6 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Alex L (Mittwoch, 16 April 2014 21:48)

    Hi Claudia, ich kommentiere immer wenn mich das Thema interessiert und ich etwas Feedback geben kann. Meistens muss ich Interesse haben so wie hier gerade :). Ich schreibe so gut wie immer mehrere Sätze, damit es auch sinnvoll ist. Oder ich lese mir Kommentare anderer User durch und spreche jemanden direkt an.

  • #2

    Claudia Dieterle (Donnerstag, 17 April 2014 09:33)

    Hallo Alex,
    danke für Deinen Kommentar. Das ist ähnlich wie bei mir.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #3

    Ilse Maria Lechner (Mittwoch, 23 April 2014 10:56)

    Hallo Claudia,

    ich kommentiere, wenn mich das Tehma interessiert oder bewegt, wenn ich zu dem Thema eigene Erfahrungen beisteuern kann, oder wenn mit der Artikel in irgendeiner Art weiter geholfen hat.
    Ich schreibe nur dann, wenn ich die nötige Zeit habe. Denn der Autor der Blog-Artikels hat sich einen Kommentar verdient, der auch Inhalt hat.

    Manchmal lese ich mir die Kommentare anderer User durch, aber so viel Zeit habe ich selten ;-)

    Liebe Grüße,
    Ilse

  • #4

    Claudia Dieterle (Mittwoch, 23 April 2014 12:06)

    Hallo Ilse,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Das mit dem Inhalt finde ich auch wichtig. Da schreibe ich im Zweifelsfall lieber gar nichts.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #5

    Steven (Dienstag, 17 Juni 2014 19:00)

    Hallo Claudia,

    Kommentare sollte man nicht unter Zeitdruck verfassen, da gebe ich dir Recht. Entweder man schreibt was ordentliches und vernümpftiges oder man lässt es bleiben. Das du dann später kommentierst, ist sehr löblich. Leider vergessen es aber auch viele.

    Gruß

    Steven

  • #6

    Claudia Dieterle (Mittwoch, 18 Juni 2014 08:31)

    Hallo Steven,
    vielen Dank für den Kommentar im Blog. Stimmt, es ist schade für den Blogger, wenn dann kein Kommentar mehr kommt.
    Viele Grüße
    Claudia