Claudias praktischer Ratgeber Blogparade Taschenbuch oder eBook

Online oder offline lesen?

Wie lesen Sie am liebsten?
Lieber Bücher oder eBooks lesen?

Ann-Bettina Schmitz hat zu einer Blogparade eingeladen Taschenbuch oder eBook, Zeitung oder Online-Ausgabe – Was liest du lieber?

Zu einem ähnlichen Thema Sterben Bücher aus? habe ich bereits gebloggt.

 

Hier nun die Antworten auf Ann-Bettinas Fragen:

 

1. Bevorzugst du Taschenbücher oder eBook oder ist dir das egal?

Ich bin da altmodisch und bevorzuge ganz klar die Papierversion.

 

2. Welche Vor- und Nachteile haben Taschenbücher?

Taschenbücher sind leicht, aber sehen auch sehr schnell schäbig aus, wenn man nicht gut mit ihnen umgeht.

 

3. Welche Vor- und Nachteile haben eBooks?

Da ich keins besitze, kann ich das eigentlich nicht beurteilen. Für eine Buchrezension habe ich mal einen eBook-Reader auf dem Laptop installiert und fand das Lesen nicht so angenehm. Ich finde, ein eBook zu lesen ist so ähnlich wie am Computer lesen, deshalb lese ich lieber ein Buch.

 

4. Machst du deine Buch-Kaufentscheidung davon abhängig, ob das Buch in der von dir bevorzugten Version angeboten wird?

Ich habe ein paar Lieblingsautoren und die gibt es alle in Papierform.

 

5. Und nun zu Zeitungen und Zeitschriften. Liest du die lieber auf Papier oder als Online-Ausgabe?

Ich lese keine Zeitungen und Zeitschriften. Im Wartezimmer beim Arzt blättere ich gerne in Zeitschriften. Sonst informiere ich mich im Internet oder schaue die Nachrichten im Fernsehen.

 

6. Warum bevorzugst du die Papier- bzw. die Online-Version?
Ich bevorzuge die Papierversion, weil ich das Lesen so angenehmer finde.

 

Ergänzen sollte man noch Hörbücher, die mittlerweile auch sehr beliebt sind. Aber mein Favorit ist eindeutig das Taschenbuch.

 

Und wie lesen Sie am liebsten?

Kommentare: 6 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Ann-Bettina (Donnerstag, 24 April 2014 09:09)

    Hallo Claudia,
    stimmt, die Hörbücher hätte ich auch noch berücksichtigen können. Die Idee zu dieser Blogparade hat sich aus mehreren Berichten über die "böse" Konkurrenz der eBooks ergeben. Da wollte ich einfach mal feststellen, ob die eBooks wirklich so beliebt sind. Bisher ist das Ergebnis eher unentschieden :-) Aber die Blogparade läuft ja noch eine Weile - schauen wir mal, was am Ende dabei herauskommt.
    Viele Grüße
    ann-Bettina

  • #2

    Claudia Dieterle (Donnerstag, 24 April 2014 09:52)

    Hallo Ann-Bettina,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Es ist eine interessante Frage, ich bin gespannt auf Deine Auswertung.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #3

    Jörg Bähr (Montag, 05 Mai 2014 14:44)

    Man kann das Lesen von eBooks am PC nur begrenzt mit dem Lesen auf einem Smartphone, Tablet oder eBook-Reader vergleichen. Mach einfach mal den Versuch. Für unterwegs ist es wirklich eine Alternative.

  • #4

    Claudia Dieterle (Montag, 05 Mai 2014 16:00)

    Hallo Jörg,
    vielen Dank für den Kommentar. Das mag schon sein, dass man das Lesen eines eBooks am PC nicht mit dem auf einem Smartphone, Tablet oder eBook-Reader vergleichen kann. Ich ziehe trotzdem die Papierversion vor. Die ist angenehmer für die Augen. Mich stört es nicht, unterwegs ein Buch dabei zu haben.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #5

    黒. (Donnerstag, 08 Mai 2014 10:59)

    Hallo Claudia, danke für dein Kommentar auf meinem Blog :) Ich antworte der einfachheit halber einfach auf deinem Blog.
    Das Arguement mit dem Vollen Bücherregal kann man auch umgekehrt sehen. Bücherregale sehen zwar toll aus, nehmen aber auch viel Plaz weg und Bücherkisten bei einem Umzug zu transportieren ist eine Mörder Arbeit. 1000 Bücher in den 5 Stock hochtragen? Mit einem eBook-Reader geht das ganz einfach :)

  • #6

    Claudia Dieterle (Donnerstag, 08 Mai 2014 12:19)

    Hallo Stephan,
    vielen Dank für den Kommentar. Es war immer mein Traum, ein großes Bücherregal zu haben und das möchte ich nicht mehr missen. Wenn ich ständig umziehen würde, wäre ich vielleicht auch auf den Geschmack eines eBook-Readers gekommen.
    Viele Grüße
    Claudia