Claudias praktischer Ratgeber Blogparade Reisesouvenirs

Mein liebstes Reisesouvenir

Ein Souvenir aus Moskau
Russische Puppe aus Moskau

Ulrike Löhr hat zu einer Blogparade eingeladen Mein liebstes Reisesouvenir. Ich habe lange überlegt, welches der Souvenire, die ich selbst auf Reisen gekauft habe, ich hier vorstellen könnte und habe mich dann für eine russische Puppe aus Moskau entschieden (siehe Bild).

Diese Puppe hat mir mein Vater von einer Geschäftsreise aus Moskau mitgebracht. Sie hat schon einige Umzüge überstanden und erhält immer einen Ehrenplatz bei mir im Regal. Ich verrate jetzt nicht seit wie vielen Jahrzehnten, sonst weiß jeder, wie alt ich bin.

Ich hänge sehr an dieser Puppe, da sie einen ideellen Wert darstellt. Sie erinnert mich an meinen Vater, der nicht mehr lebt. Es ist immer traurig, geliebte Menschen zu verlieren, aber in der Erinnerung leben sie weiter und in Dingen, die man mit der gemeinsamen Zeit verbindet.

Sicher ist, dass diese Puppe nie entrümpelt werden wird, auch wenn sie immer blasser wird.

Und welches Reisesouvenir ist Ihr liebstes?

 

Ergänzung am 18.07.14

Heute bin ich zufällig auf die Blogparade Unnütz & Unbezahlbar von Dörte Giebel gestoßen. Dabei ist mir sofort diese Puppe eingefallen. Sie hat keinen Nutzen, aber einen sehr hohen ideellen Wert für mich und ist deshalb unbezahlbar.

Kommentare: 8 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    zypresse (Montag, 14 Juli 2014 08:30)

    Hi und Danke für's Mitmachen. Eine schöne, wenn auch etwas wehmütige Erinnerung!

  • #2

    Claudia (Montag, 14 Juli 2014 08:48)

    Vielen Dank für den Kommentar. Die Puppe ist wirklich eine schöne Erinnerung für mich.

  • #3

    Hans (Montag, 14 Juli 2014 09:50)

    Hallo Claudia,
    Puppen mögen blasser werden. Die Erinnerungen an liebe Menschen behalten ihr Farbe. Eine schöne Puppe also.

    Lieben Gruß Hans

  • #4

    Travelmaus (Donnerstag, 17 Juli 2014 10:19)

    "Erinnerungen" können tolle Souvenirs sein! Deine russische "Puppe" gehört dazu. Ich denke, jeder hat irgendwo eine "Puppe", die ihn an besondere Situationen im Leben erinnern. Bei mir ist es eine "Vogelpfeife", die mich an bestimmte, unvergeßliche und beeindruckende Jugendaktivitäten erinnert. LG Anni

  • #5

    Claudia (Donnerstag, 17 Juli 2014 11:47)

    Hallo Hans,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Das hat Du sehr schön formuliert.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #6

    Claudia (Donnerstag, 17 Juli 2014 11:50)

    Hallo Anni,
    vielen Dank für den Kommentar. Das stimmt, Erinnerungen sind wie ein Souvenir.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #7

    Beate (Donnerstag, 17 Juli 2014 17:31)

    Ein liebstes Reisesouvenir, das man nicht selbst gekauft hat, sondern mitgebracht bekam, und das einen an einen geliebten Menschen und an schöne Stunden erinnert … eine wunderbare Idee!
    LG Beate

  • #8

    Claudia (Donnerstag, 17 Juli 2014 18:37)

    Hallo Beate,
    vielen Dank für den schönen Kommentar. So ein Souvenir ist mehr wert als ein selbst gekauftes.
    Viele Grüße
    Claudia