Claudias praktischer Ratgeber Blogstöckchen Sammelleidenschaft

Sammelleidenschaft

Was sammeln Sie denn so?
Welche Sammelleidenschaften gibt es?

Ich habe schon immer gerne Dinge gesammelt (z. B. Figuren, Clowns, Dosen). Teilweise wurden die Sammlungen wieder aufgelöst und alles entrümpelt.

Bei den Dosen sind paradoxerweise die Dosen mit Inhalt (z. B. mit Keksen oder Pralinen) günstiger als die ohne Inhalt, so dass ich gleich 2 Gründe hatte, wieder eine neue Dose zu kaufen.
Meine Dosensammlung musste ich zwangsweise auflösen, weil mein Sohn als Kleinkind ein Nager war, der mir bei meinen schönsten Exemplaren den Lack und die Farbe abgenagt hat. Gesundheitliche Schäden hat er nicht davongetragen und mittlerweile ist er groß genug, sich nicht mehr an meinen Dosen zu vergreifen, so dass ich wieder eine kleine Sammlung an schönen Dosen habe (siehe Bild rechts).

Eine besonders schöne Dose erhielt ich per Post, die mir so gut gefallen hat, dass ich das Bild gepostet habe.
Das ist meine Sammelleidenschaft und was sammeln Sie?
Erzählen Sie mir, wie Sie auf die Idee gekommen sind, genau das zu sammeln. Ich freue mich auf schöne Bilder und interessante Geschichten und werfe ein Blogstöckchen zum Thema Sammelleidenschaft. Alle Beiträge werden hier verlinkt. Artikel bitte einfach per E-Mail senden.

 

Anmerkung: Das Blogstöckchen wurde leider ohne Beiträge beendet.

Kommentare: 6 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Ann-Bettina (Mittwoch, 23 Juli 2014 09:04)

    Hallo Claudia,
    für schöne Dosen kann ich mich auch begeistern. Habe auch eine kleine Sammlung. Außerdem habe ich früher mal Elefantenfiguren gesammelt. Im Moment wäre aber eher ausmisten angesagt :-) Irgendwann sammelt sich einfach zu viel an.
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

  • #2

    Johanna Gehrlein (Mittwoch, 23 Juli 2014 09:57)

    Liebe Claudia, ich liebe schöne Sachen und bevor man sich versieht, haben sich 3 Exemplare einer Art zusammengefunden - die Grundlage einer Sammlung. Dazu gehören auch Dosen, aber die Dosensammlung baue ich gerade wieder ab. Meine schönste Sammlung sind Rosen-Bestecke. Mit einem Zuckerlöffel fing alles an. Später forschte ich nach, woher diese Bestecke kamen und wie sie hergestellt wurden. Mit den Jahren trug ich eine umfangreiche Sammlung zusammen und schrieb darüber das Buch "Rosen-Bestecke". Teile der Sammlung wurden ein Jahr lang im Rosenmuseum Steinfurth in einer schönen Ausstellung gezeigt.
    Schöne Grüße
    Johanna

  • #3

    Claudia (Mittwoch, 23 Juli 2014 12:29)

    Hallo Ann-Bettina,
    vielen Dank für den Kommentar. Elefanten mag ich auch sehr gerne. Ich habe auch schon viel gesammelt und ausgemistet. Irgendwann gibt es dann eine neue Sammlung.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #4

    Claudia (Mittwoch, 23 Juli 2014 12:30)

    Liebe Johanna,
    vielen Dank für Deinen Kommentar, der ja fast schon ein Beitrag zum Blogstöckchen wäre.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #5

    Peter (Donnerstag, 20 November 2014 08:16)

    Hallo Claudia, ich sammle die Zeitschriften von National Geographic, seit sie im Oktober 1999 in deutscher Ausgabe erschienen ist. Es sind nicht nur die spannenden Geschichten und Bilder, die mich faszinieren, sonder sie hat meine Denkweise verändert. Als DDRler hatte ich nach der Wende Probleme mit der westdeutschen Ausdrucksweise, wie es viele noch heute haben. Das hatte ich auch anfangs beim Lesen einiger Artikeln von NG. Bis ein Artikel erschien, der sinngemäß zum Ausdruck brachte, dass jeder Mensch in einer bestimmten Kultur aufgewachsen ist, die eine eigene Sprache spricht. Das klingt banal, hat aber meine Art gelesene Texte zu verarbeiten verändert.
    Außerdem ist jeder Artikel in einem bestimmten Zeitfenster geschrieben und dokumentiert Geschichte. Diese drei Gründe haben nicht nur eine Sammelleidenschaft ausgelöst, sondern ich nehme mir die Zeit und lese diese Zeitschrift sehr intensiv.

  • #6

    Claudia (Donnerstag, 20 November 2014 08:31)

    Hallo Peter,
    vielen Dank für den Kommentar. Das ist eine interessante Sammlung. Es stimmt, dass jede Kultur auch eine eigene Sprache hat.
    Viele Grüße
    Claudia