Claudias praktischer Ratgeber Blogparade Kinder und Tischmanieren

Kinder und Tischmanieren

Welche Tischmanieren sind wichtig?
Passendes Geschirrr/Besteck für Kinder

Die Blogparade von Halima Lohbeck "Wie kommt die Tomatensauce an die Zimmerdecke? Kinder und Tischmanieren" hat mich zu diesem Artikel inspiriert.

Nachfolgend meine Tipps und Regeln zum Thema:

  • Ein wichtiger Punkt beim Essen mit Kindern ist das passende Geschirr und Besteck. Das Geschirr sollte leicht sein und ansprechende Motive für Kinder haben. Beliebte Motive sind Figuren aus Zeichentrickfilmen und Kinderbüchern. Am Anfang hatte ich Besteck aus Plastik, das aber nicht viel getaugt hat bis auf die Löffel. Richtiges Kinderbesteck ist teuer und eignet sich auch gut als Geschenk (z. B. zur Taufe). Es sollte ebenfalls leicht und nicht zu globig sein.
  • Bei uns gilt die Regel, dass am Tisch gegessen wird. Essen im Kinderzimmer ist tabu.
  • Das Essen wird auf einen Teller oder in eine Schüssel gelegt. Wenn nicht fertig gegessen wird, kommt der Teller oder die Schüssel in den Kühlschrank.
  • Es wird mit Besteck und nicht mit den Fingern gegessen (Ausnahme sind z. B. Pommes).
  • Schokoriegel werden nicht komplett ausgepackt, damit man den Riegel am Papier halten kann und die Finger sauber bleiben.
  • Getrunken wird aus dem Becher oder der Tasse und nicht aus der Milchpackung, Flasche oder dem Wasserhahn.
  • Die Erwachsenen haben beim Essen ein Küchentuch, die Kinder Waschlappen. Wenn Besuch da ist, gibt es Servietten.
  • Bei den Kindern reicht nach dem Essen manchmal das Saubermachen mit dem Waschlappen, sonst werden sie zum Waschbecken geschickt.
  • Wenn die Kinder fertig sind mit dem Essen, dürfen sie aufstehen, damit die Erwachsenen in Ruhe weiteressen können.

Anmerkung: Da ich ganz normale Kinder habe, halten die sich natürlich nicht immer an die Regeln.

 

Und welche Tischmanieren gelten bei Ihnen?

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.