Claudias praktischer Ratgeber Feste und Dekorationen

Feste und Dekorationen

Immer passend dekorieren für jedes Fest
Jeder Anlass verdient eine spezielle Dekoration

Johanna Gehrlein vom Silber-und-Rosen-Shop hat mich mit ihren kreativen Ideen dazu inspiriert, diesen Artikel zu schreiben.

 

Es gibt verschiedene Feste und Anlässe:

  • Taufe
  • Einschulung
  • Kommunion und Konfirmation
  • Hochzeiten
  • Geburtstage
  • Gedenktage
  • Jubiläen

Ein paar Tipps für die Planung:


Die Einladungen müssen rechtzeitig verschickt werden per Karte oder E-Mail. Manche Leute müssen (zusätzlich) telefonisch oder persönlich eingeladen werden. Wichtig ist, um eine Bestätigung der Teilnahme zu bitten bis zu einem festen Zeitpunkt, sonst können Sie nicht planen.

 

Zuerst muss die Lokalität geklärt werden. Soll zu Hause gefeiert werden? Dann braucht man einen großen Raum, einen großen Tisch (eventuell ausziehbar), genügend Stühle, ausreichend Geschirr und Besteck. Fehlende Dinge können Sie eventuell bei Nachbarn oder Freunden ausleihen.

Wenn die Feier im Restaurant stattfinden soll, müssen Sie sich darum nicht kümmern, zahlen aber dafür mehr. Eventuell müssen dann noch Übernachtungen organisiert werden.

Je nach Anlass braucht es vielleicht noch einen separaten Tisch für die Geschenke.

Wenn Kleinkinder mit dabei sind, an Hochstühle denken.

Für Kinder Spielzeug bereithalten (Seifenblasen, Bälle, Springseil, Spiele, Bücher, Blöcke und Stifte).

Eventuell für Musik sorgen (Radio, CD-Player, Band).


Das Essen und Trinken muss geplant werden. Je nach Uhrzeit gibt es Kaffee, Tee, Säfte, Wasser (mit und ohne Kohlensäure), alkoholische Getränke.

Beim Essen gibt es zum Frühstück Brot, Brötchen, Marmelade, Honig, Wurst, Käse, Eier, evtl. ein Brunch, nachmittags verschiedene Kuchen, Torten, Kleingebäck und Kekse zur Auswahl.

Zum Mittag- oder Abendessen entweder ein festes Menü oder nach Wahl.

Manchmal ist auch ein Buffet die optimale Lösung, da es Veganer, Vegetarier, Allergiker usw. gibt, die nicht alles essen und dann wählen können.

 

Tischkarten sind bei vielen Gästen wichtig, erspart Zeit beim Eintreffen der Gäste und sie können Leute, die nicht miteinander auskommen, weiter auseinander setzen.

 

Der Tisch oder die Tische müssen in jedem Fall schön gedeckt und dekoriert werden.

 

Zur Dekoration gibt es folgende Dinge:

  • Eventuell eine originelle passende Tischdecke statt der üblichen weißen.
  • Tischsets mit Platzmatten und Glasuntersetzern.
  • Papierservietten mit schönem Motiv.
  • Echte oder künstliche Blumengestecke.
  • Kerzen oder Teelichter verbreiten eine angenehme Stimmung.
  • Jubiläumszahlen.
  • Zu Weihnachten Weihnachtsmänner.
  • Zu Ostern Osterhasen und Ostereier.
  • Figuren (z. B. Brautpaar), die zum Anlass passen.

Die Dekoration sollte nicht so hoch sein, damit man sein Gegenüber noch sehen kann.

Der Tisch sollte auch nicht so überladen sein mit Dekoration, dass das Essen keinen Platz mehr hat.

 

Und welche Fest- und Dekorationstipps haben Sie?

Kommentare: 4 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Dekoversand Silber-und-Rosen-Shop (Mittwoch, 24 September 2014 09:25)

    Diese Liste deckt schon die wichtigsten Punkte ab, verehrte Claudia Dieterle. Man merkt, dass da eine Fachfrau berichtet. Natürlich gibt es noch viele Details, je weiter man in der Planung ist. Meine zusätzlichen Tipps: Oft wird vergessen, für die Mäntel/Jacken Platz zu schaffen. Eine rollbare Kleiderstange kostet nicht viel und ermöglicht den Gästen ihre Mäntel aufzuhängen. Gläser/Geschirr verleiht auch der örtliche Getränkehandel. Entlastung bei Festen zuhause bekommt man durch Verteilung der Aufgaben, z.B. andere Gäste auch Kuchen backen oder Salate machen zu lassen. Ich wünsche eine schöne Feier.
    Johanna Gehrlein von www.Silber-und-Rosen-Shop.de

  • #2

    Claudia (Mittwoch, 24 September 2014 10:41)

    Liebe Johanna,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Aus Dir spricht die Fachfrau, die noch wertvolle zusätzliche Tipps gibt.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #3

    av100 (Mittwoch, 24 September 2014 10:51)

    Das klingt ja fast so als wäre man beim Perfekten Dinner im Fernseh.
    Ganz so eng sehen wir das nicht wenn wir zu einer Feier laden.

    Der Tisch wird gedeckt und Platzkarten gibt es nicht.
    Jeder sitzt da wo er mag.
    So handhaben wir es zumindest bei kleinen Festen.
    Bei großen Festen mag das anders sein.

    Aber by the way , ein netter informativer Blogbeitrag.

    Grüße
    Lothar

  • #4

    Claudia (Mittwoch, 24 September 2014 10:56)

    Hallo Lothar,
    vielen Dank für den Kommentar. Stimmt, das mit den Tischkarten ist eher bei größeren Festen nützlich. Ob nun im großen oder kleinen Stil gefeiert wird, muss jeder selbst entscheiden.
    Viele Grüße
    Claudia