Claudias praktischer Ratgeber Blogparade Buchtrailer

Buchtrailer

Nützen Buchtrailer oder Soundtracks zum Buch?
Verkauft man mehr Bücher mit einem Buchtrailer?

Ann-Bettina Schmitz hat zu einer Blogparade eingeladen Was hältst du von Buchtrailern? Wir sind es gewohnt, im Fernsehen oder Kino Filmausschnitte von neuen Fernsehserien oder Filmen zu sehen, die uns neugierig machen sollen. Wenn ein neues Album veröffentlicht wird, hören wir im Radio oder Fernsehen ein paar Ausschnitte einzelner Lieder oder können im Internet mal reinhören. 

Seit einiger Zeit kommt es immer häufiger vor, dass Autoren Buchtrailer oder auch Soundtracks zu ihren Büchern erstellen und veröffentlichen. Da immer mehr Werbung über das Internet gemacht wird und sich so schnell verbreiten kann, finde ich Buchtrailer ein gutes Medium, um ein Buch bekannt zu machen. Sehr viele Buchtrailer habe ich noch nicht gesehen und Soundtracks noch weniger, aber da ich mich für Werbung sehr interessiere, schaue ich mir sie gerne an, wenn ich in den sozialen Netzwerken Buchtrailer oder Soundtracks entdecke.

 

Zu meinen Büchern habe ich keine Buchtrailer im klassischen Sinn gemacht, aber  diverse Videos erstellt wie z. B. ein Video zum 1. Buch für Schwangere/frischgebackene Mütter oder ein Video mit einem Überblick meiner Bücher.

 

Hier nun meine Antworten auf Ann-Bettinas Fragen:


Schaust du dir regelmäßig Buchtrailer an?

Ja, wenn mir einer "über den Weg läuft" (z. B. in Google+ gepostet wird).


Wenn du von einem neuen Buch hörst, schaust du dann, ob es einen Trailer dazu gibt?

Nein, wenn mich ein Buch interessiert, schaue ich, ob ich eine Leseprobe (Blick ins Buch) und Rezensionen finde.


Beeinflussen Buchtrailer deine Kaufentscheidung?

Nein, die Bücher, die ich habe, sind alle ohne Anschauen eines Buchtrailers gekauft worden. Im Buchladen lese ich Titel, Klappentext, blättere durch und lese an ein paar Stellen. Im Internet nutze ich den Blick ins Buch und lese die Rezensionen.


Was erwartest du von einem guten Buchtrailer?

Ein guter Buchtrailer soll mir etwas über den Inhalt des Buches verraten, mich neugierig machen und nicht zu lang sein.

Wenn ich ein Buch lese und die Charaktere sehr gut beschrieben sind, entsteht vor meinem geistigen Auge ein Bild der Charaktere und des Geschehens. Ein Buchtrailer kann dieses Bild vor dem Lesen optisch geben. Wenn man bedenkt, dass viele Bücher schon verfilmt wurden, sind Buchtrailer oft ähnlich wie Filmtrailer, die Interesse wecken sollen, das Buch zu lesen bzw. den Film anzuschauen.


Hast du einen Favoriten unter den Buchtrailern?

Mir gefällt der Buchtrailer (der Link funktioniert leider nicht mehr) "Flucht aus dem Morgenland" von S. M. Jansen, weil die Musik passt, er auf das Buch neugierig macht und eine optimale Länge hat.

 

Fazit

Ich denke, dass Autoren immer mehr Buchtrailer und auch Soundtracks nutzen werden, um auf ihre Bücher aufmerksam zu machen. Für Romane oder Krimis ist es einfacher einen Buchtrailer zu erstellen und eine kurze Geschichte zu erzählen, die einen Einblick und die notwendigen Infos zum Buch gibt, als für ein Sachbuch. Da die meisten Autoren heute in sozialen Netzwerken aktiv sind, ist eine Plattform für das Veröffentlichen und Teilen bereits vorhanden.

 

Was halten Sie von Buchtrailern?

Kommentare: 6 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Ann-Bettina (Montag, 12 Januar 2015 09:47)

    Hallo Claudia,
    vielen Dank für diesen interessanten Beitrag zu meiner Blogparade.
    Deinen Favoriten habe ich mir natürlich gleich angeschaut. Ich finde ihn auch sehr passend und stimmungsvoll.
    Ich selber verlasse mich auch eher auf Klappentext und Leseprobe.
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

  • #2

    Claudia (Montag, 12 Januar 2015 10:18)

    Hallo Ann-Bettina,
    vielen Dank für Deinen Kommentar und die Inspiration zu diesem Artikel.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #3

    Kristina (Montag, 12 Januar 2015 11:04)

    Hallo Claudia,

    ich habe mir deinen Favoriten-Buchtrailer angesehen und muss zugeben, dass er mich auf das Buch neugierig gemacht hat.
    Ich bin kein Freund von Buchtrailern und verlasse mich lieber auf Klappentexte, Empfehlungen und Rezensionen.
    Viele Grüße
    Kristina

  • #4

    Claudia (Montag, 12 Januar 2015 11:15)

    Hallo Kristina,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich werfe auch lieber online oder offline einen Blick ins Buch, finde Buchtrailer aber sehr interessant.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #5

    S.M. Jansen (Freitag, 24 April 2015 15:27)

    Wow, ich habe den Artikel gerade erst gelesen und staune :)
    Vielen Dank. Den Trailer habe ich selbst gemacht. Es war einer der ersten... .
    Ich freue mich, dass mein Buchtrailer gut ankommt. ❤
    Herzliche Grüße - Mirja

  • #6

    Claudia (Freitag, 24 April 2015 19:07)

    Hallo Mirja,
    vielen Dank für den Kommentar. Der Trailer ist ein gutes Beispiel für den Artikel. Hat mir gefallen und gepasst.
    Viele Grüße
    Claudia