Claudias praktischer Ratgeber Blogparade Winterzeit

Winterzeit

Alexander Liebrecht  hat zu einer Blogparade Vorteile und Nachteile der Winterzeit eingeladen. Da Alexander bisher meist Blogstöckchen geworfen und zu Blogparaden zum Thema Bloggen eingeladen hat, fand ich es eine gute Idee, mal ein anderes Thema aufzugreifen.

Hier meine Antworten auf seine Fragen:


Mögt ihr die Winterzeit, falls nein, aus welchem Grund?

Nein, ich mag lieber Frühjahr und Herbst, wenn die Temperatur angenehmer ist.


Welche Vorteile kann man in der Winterzeit haben?

Ich freue mich für Kinder, die Schneemänner bauen und Schlitten fahren können, wenn Schnee da ist.


Welche Nachteile haben die Winterzeit und die Wintermonate?

In der Winterzeit ist es oft glatt und gefährlich für Autos, Fahrradfahrer und Fußgänger. Es ist kalt und viele Leute werden krank.


Verreist ihr im Winter oder habt es geplant?

Nein, keine Pläne, zum Skifahren zu fahren oder in den sonnigen Süden zu fliegen.


Wie verbringt ihr die freie Zeit im Winter und worauf legt ihr Wert?

Ich bin mehr drinnen als draußen, gehe aber gerne spazieren. Mir gefällt es, wenn es draußen kalt und drinnen schön warm und gemütlich ist.

 

Schmunzeln muss ich immer, wenn laut Kalender offiziell Winterzeit ist und im Fernsehen oder in den Zeitungen Meldungen über einen überraschenden und unerwarteten Wintereinbruch mit Schnee kommen.

Die Winterzeit wird gedanklich auch oft mit Weihnachten verbunden. Viele, vor allem Kinder, wünschen sich weiße Weihnachten. Meist ist der Schnee allerdings vor oder nach Weihnachten da. Oft kommt der Winter dann in der Fastnachts- oder Osterzeit nochmal mit Schnee. Gar nicht so einfach, das passende Kostüm zu wählen und sich warm anzuziehen, wenn es kalte Wintertemperaturen hat. Ostereier im Schnee zu suchen ist auch nicht unbedingt ein Spaß.

 

Ich denke, dass jede Jahreszeit ihre Vor- und Nachteile hat und man immer das Beste daraus machen sollte.

 

Nach den Artikeln für die Blogparade Frühling und dem Blogstöckchen Fragen zum Sommer also jetzt eine Blogparade zum Winter. Wenn jetzt noch jemand zu einer Blogparade über den Herbst einlädt, habe ich über alle Jahreszeiten geschrieben.

 

Und wie gefällt Ihnen der Winter?

Kommentare: 12 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Peter (Montag, 19 Januar 2015 07:57)

    Guten Morgen Claudia,

    Frühling, Sommer, Herbst und Winter,
    sind alles schöne Kinder,
    drum liebe ich sie allesamt,
    bringen Freude in den Tag hinein.
    Jede Jahreszeit hat ihre Reize, dennoch mag ich das Frühjahr und den Herbst besonders.

    Viele Grüße
    Peter

  • #2

    Claudia (Montag, 19 Januar 2015 08:14)

    Hallo Peter,
    vielen Dank für das schöne Gedicht. Ich finde auch, dass jede Jahreszeit etwas Schönes hat, aber Frühjahr und Herbst sind mir auch lieber.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #3

    Hans (Montag, 19 Januar 2015 08:30)

    Moin Claudia, ich bin Kindheits-Sauerländer und war Schnee gewöhnt.
    Wir haben noch Gleitschuhe, Schlitten und sogar Ski gehabt.
    Leider kennen wir "richtige" Winter nicht mehr. Nur noch Matsche.
    Frühling ist mir im Allgemeinen aber auch lieber. ;-)
    LG Hans


  • #4

    Claudia (Montag, 19 Januar 2015 08:42)

    Hallo Hans,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Bei uns war nach den Feiertagen richtiger Winter mit ausreichend Schnee.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #5

    Ann-Bettina (Montag, 19 Januar 2015 09:16)

    Guten Morgen Claudia,
    Winter ist nicht wirklich meine Jahreszeit. Außerdem heißt Winter bei uns ja auch meist Matsch und kalter (Schnee)-Regen, statt richtigem Schnee. Da ist mir der Frühling entschieden lieber :-)
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

  • #6

    Claudia (Montag, 19 Januar 2015 12:09)

    Hallo Ann-Bettina,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Da sind wir uns ja einig. Mir sind Frühling oder Herbst auch lieber.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #7

    av100 (Montag, 19 Januar 2015 13:13)

    Dieses Jahr will es auch bei uns im Erzgebirge nicht so richtig winterlich werden.
    Und in Drei Wochen fahren wir auch schon in Urlaub und dann soll dort auch mehr Sonne sein :-)

    Wahrscheinlich schneit es dann wieder im Mai oder Juni bei uns auf dem Fichtelberg :-)

    Grüße
    Lothar



  • #8

    Claudia (Montag, 19 Januar 2015 13:23)

    Hallo Lothar,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Eine Wettergarantie gibt es wohl nicht mehr. Im Mai/Juni möchte ich ehrlich gesagt keinen Schnee mehr haben.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #9

    Alex L (Montag, 19 Januar 2015 14:15)

    Hallo Claudia,
    vielen Dank für diesen schönen Beitrag und das Foto sieht auch nach dem Winter aus. Ich bin selbst ein Winterfan, da ich doch mal in Sibirien geboren wurde. Aus diesem Grunde mag ich es kalt und schneereich im Winter, wovon wir hier an der frischen Ostsee eher nichts haben. Aber gut, man hat sich schon dran gewöhnt und wenn es mal im Winter schneeweiss ist, freut man sich ein bisschen. Noch ist dieser Winter nicht vorüber und da kann noch alles kommen, auch hier an der Ostsee :).

  • #10

    Claudia (Montag, 19 Januar 2015 14:50)

    Hallo Alex,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Das ist richtig, je nachdem in welchem Land man aufgewachsen ist, ist man auch ein entsprechendes Klima und Temperaturen gewöhnt.
    Viele Grüße
    Claudia

  • #11

    Thomas (Dienstag, 20 Januar 2015 20:25)

    Nabend.

    So richtigen Winter, so mit viel Schnee und kalt, finde ich schon toll. Nur dieser Schmuddelwinter, mit 5 Grad und Regen - das brauch ich nicht. Leider ist das aber bei uns hier der normale Winter. Ich freu mich also auf den Frühling.

    LG Thomas

  • #12

    Claudia (Dienstag, 20 Januar 2015 21:11)

    Hallo Thomas,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Das Schmuddelwetter mag ich auch nicht, mir ist der Frühling auch lieber.
    Viele Grüße
    Claudia